ENDSTATION SEESHAUPT – Zeit für einen Neustart

In den vergangenen Monaten haben sich die Meldungen gehäuft, dass fremdenfeindliche, antisemitische und rassistische Post nicht nur in den rechten Netzwerken, sondern auch in Schulen und anderen Einrichtungen zunehmend in Umlauf sind.

Artikel aus der Süddeutschen Zeitung (Februar 2020)

Angesichts der wachsenden Zahl von rechten Gewalttaten, von Hanau, Halle und vielen anderen wird es Zeit, die Erinnerungsarbeit so stark wie möglich zu aktivieren.

ENDSTATION SEESHAUPT ist ein Film, der genau dies leisten kann – in den Kinos, in den Schulen und in möglichst vielen Institutionen, in denen Menschen tätig sind, die sich für eine freie, demokratische Gesellschaft einsetzen, für eine Gesellschaft, in der Ausgrenzung und Hass keinen Platz haben und die an die Greuel vergangener Jahre erinnert und deutlich sagt: „Nie wieder!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.